Letztes Update vor 3 Minuten
Aktuelles

Newsletter vom 05.05.2020

von Gerhard Hinterkörner
Liebe First Mover,

es freut mich, Ihnen zwei neue Beiträge anbieten zu können.
Gesellschaft und Wissenschaft

Zoom Fatigue

von Gerhard Hinterkörner
Kaum hat ein neues Phänomen das Licht der Welt erblickt, gibt es in den USA schon ein Wort dafür: „Zoom Fatigue“. Die in den letzten Wochen zusehends angestiegenen Videokonferenzen ermüden uns also zusehends, oder drastischer formuliert, die Leute haben die Schnauze ziemlich voll davon.
Gesellschaft und Wissenschaft

Systemrelevanz

von Sandra Schwaiger
Ein Kiesstrand ist voller Steine. Einer mehr oder weniger tut nichts zur Sache, es bleibt ein Kiesstrand. Im Bezug auf das ökologische System eines Kiesstrandes ist natürlich jeder einzelne Stein relevant, weil wenn ich einen Stein aufheben und ihn mit nach Hause nehmen will, findet sich ein Käfer plötzlich ohne seinen kühlen und schattigen Ruheplatz wieder.
Sport & Kultur

Betrachtungen von Mario Sacher - Die LOCKeren LOCKerungen

von Mario Sacher
Aktuelles

Newsletter vom 28.04.2020

von Gerhard Hinterkörner
Liebe First Mover,

in meinem neuen Beitrag – der Ihnen ab sofort zur Verfügung steht – geht es unter anderem um Billigflüge, die man ab sofort wieder via Wien buchen kann! Mich würde es sehr interessieren, wie hoch gerade die Nachfrage nach sollen Städtereisen nach Spanien oder Italien ist.
Gesellschaft und Wissenschaft

Der Kampf um Arbeitsplätze

von Gerhard Hinterkörner
Schön langsam machen sich auch andere Schlagzeilen über Katastrophen wieder breit. Leider können wir aus dem Vollen schöpfen. Für mich eigentlich völlig unterrepräsentiert ist die Tatsache, dass es derzeit in halb Europa brennt. Das Land ist staubtrocken und ergiebiger Regen ist nicht in Sicht.
Sport & Kultur

Betrachtungen von Mario Sacher - Sacher Samstag

von Mario Sacher
Gesellschaft und Wissenschaft

Eine Relativitätstheorie

von Sandra Schwaiger
Dass Starres leichter bricht als Elastisches oder Flexibles, ist ein physikalisches Prinzip. Dass flexible Systeme, Köpfe und Vereinbarungen anpassungsfähiger und kompatibler sind, hat sich auch sehr oft und ganz unmittelbar in diesen Wochen bestätigt.
Aktuelles

Newsletter vom 21.04.2020

von Gerhard Hinterkörner
Liebe First Mover,

ich wende mich heute mit einer Frage an Sie:
Gesellschaft und Wissenschaft

Ein schlechter Start

von Gerhard Hinterkörner
Vergangenen Samstag bin ich aufgewacht und habe beschlossen meine ersten kleinen Schritte in die Normalität zu wagen. Unspektakulär – weil ich eigentlich jeden Tag so beginne – führte mich mein erster Weg in mein Kellerverlies, wo ich mir ein kleines Fitnessstudio eingerichtet habe. Dort beginne ich den Tag auch recht gerne, weil ich mich neben der sportlichen Aktivität auch gleich im Fernsehen kundig machen kann, was sich auf der Welt so abspielt. Wie Sie sich vorstellen können, ist dieses Programm in den letzten Wochen nicht gerade abwechslungsreich. Aber nachdem es ja ein Start in eine neue Normalität sein sollte, habe ich lange nach einem Programm gesucht, in dem es nicht um Corona gehen sollte.
Leistungen der Movement 21
Wöchentlich neue Impulse und Denkanstöße in Form von aktuellen Beiträgen.
Relevante Informationen für Freigeister und Entscheidungsträger
Interaktion und Austausch mit anderen First Movern
Einladungen zu Events und Jour fixes zu relevanten Themen.
B

Neue Ideen und Aktuelles

Wir sind in der Vorbereitung von kurzen Interviews, die dann als Videos zur Verfügung stehen.
E

Gastbeiträge

Möchten Sie sich als Gastkommentator/in versuchen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage!
A

Events

Schon in Kürze werden wir zu unserer ersten Jour fixe Runde einladen.
60 € / Jährlich
keine automatische Verlängerung