Letztes Update vor 4 Minuten
Gesellschaft und Wissenschaft

Ist es wirklich so schlimm?

von Gerhard Hinterkörner
Wenn wir wollten, könnten wir wahrscheinlich jeden Abend eine mehr oder weniger interessante Einladung annehmen. Spätestens beim reichlich ausgestatteten Buffet, kann die Stimmung jedoch leicht ins Jammern abgleiten und wir sind uns einig: die Menschheit, die Wirtschaft, die Umwelt und das große Ganze im Allgemeinen sind nicht mehr zu retten.
Gesellschaft und Wissenschaft

Langeweile bis zur Kreativität

von Gerhard Hinterkörner
Voltaire sagte: „Der Mensch ist geboren, um in ewig zappelnder Ruhelosigkeit oder in der tatenlosen Lethargie der Langeweile sein Leben zu verbringen.“
Im 17. Jahrhundert waren soziale Medien und Smartphones noch nicht so verbreitet, daher kann ich mir gut vorstellen, dass im Paris von Voltaire auch tatsächlich Menschen an Langweile frühzeitig verstorben sind. Oder vielleicht mutierten die Langweiler zu den Ruhelosen?
Sport & Kultur

Schwimmen: Entdecke die Langsamkeit, um wirklich schnell und/oder ausdauernd zu werden

von Michael Brandtner
Zu den schönsten Dingen nach einem harten Arbeitstag gehört für mich, dass ich mich ins 25-Meter-Schwimmbecken des Freibads in Rohrbach-Berg begebe, mich vom Rand abstoße, stromlinienförmig mit leichtem Beinschlag schwerelos dahingleite, um dann mit 13 bis maximal 16 konzentriert-lockeren Kraularmzügen das andere Ende des Beckens zu erreichen. Genauso liebe ich es aber auch, dieselbe Stecke in weniger als 15 Sekunden zurückzulegen. Und beides hängt eng miteinander zusammen. Aber um das Ganze besser zu verstehen, sollte man einen Blick auf meine drei Schwimmleben im Erwachsenenalter werfen.
Wirtschaft

..nicht ihre Preisklasse..

von Gerhard Hinterkörner
„Wirtschaften“! Ein Begriff, viele Interpretationen, viele Abhandlungen (Wirtschaft, Soziologie, Pädagogik, Journalismus, Geschichte usw.), viele Rechtsauffassungen, und natürlich kann es auch richtig spannend werden, z.B. bei der Wirtschaftskriminalität.
Wirtschaft

Unsere Entscheidung

von Gerhard Hinterkörner
Optimierungen in einem Produktionsbetrieb sind legitim und erforderlich. Immer höherer Output zu geringeren Kosten ist die Devise. Die Mitbewerber schlafen nicht, und Globalisierung plus Digitalisierung macht das Leben für die Industrie nicht leichter. Am Ende des Tages steht der Konsument mit seinem berechtigten Wunsch nach einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.
Wirtschaft

einfach stoisch bleiben

von Gerhard Hinterkörner
Wie geht es Ihnen mit Geschenken? Bei mir ist es so, dass ich ca. 50 Geschenke im Jahr bekomme, und 60 davon sind Bücher. Über 58 davon freut sich die Gemeindebibliothek im ungelesenen Zustand.
Gesellschaft und Wissenschaft

Der Steinwurf

von Gerhard Hinterkörner
Ich möchte diese Rubrik mit der philosophischen Wissenschaft beginnen. Vor vielen Jahren hörte ich bei einer frühmorgendlichen Autofahrt die „Gedanken für den Tag“ auf Ö1.
Sport & Kultur

Der Teufelskreis des Wohlbefindens

von Gerhard Hinterkörner
„No sports“ war auch lange Zeit meine Devise. Als ich dann über das Tennisspiel zu verschiedenen Ausdauersportarten kam, waren die ersten Jahre doch eher eine Verpflichtung (ich wollte keinesfalls wieder mein Höchstgewicht erreichen) als Spaß und Freude für mich.
Wirtschaft

Haifischbecken Börsespiel

von Gerhard Hinterkörner
Über 600 Milliarden Euro vergammeln auf österreichischen Sparbüchern. Ungefähr 4-6% der Österreicher investieren ihr Geld in Aktien.Damit wird ein unfassbares Vermögenspotential einfach liegengelassen.
Gastbeitrag
Sport & Kultur

Kunst ist frei

von Gerhard Hinterkörner
Was ist für sie eigentlich Kunst? Johann Nestroy hat gemeint: „Kunst ist, wenn man´s nicht kann, denn wenn man´s kann, ist´s keine Kunst“ und Karl Valentin hatte die Ansicht: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“.
Leistungen der Movement 21
Wöchentlich neue Impulse und Denkanstöße in Form von aktuellen Beiträgen.
Relevante Informationen für Freigeister und Entscheidungsträger
Interaktion und Austausch mit anderen First Movern
Einladungen zu Events und Jour fixes zu relevanten Themen.
B

Neue Ideen und Aktuelles

Wir sind in der Vorbereitung von kurzen Interviews, die dann als Videos zur Verfügung stehen.
E

Gastbeiträge

Möchten Sie sich als Gastkommentator/in versuchen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage!
A

Events

Schon in Kürze werden wir zu unserer ersten Jour fixe Runde einladen.
60 € / Jährlich
keine automatische Verlängerung