M21 Blog
Sport & Kultur

SP 1 - Bitte stoppt doch irgendwer die Zeit

Titelt ein Song von Seiler und Speer, welcher sich auf meiner Lauf-Playlist befindet. Diesen Sommer habe ich das Laufen entdeckt. Es tut meiner körperlichen Ausdauer gut, die bei meinen Bergtouren von Vorteil ist, und ich merke, dass Schwitzen und der kleine Wettkampf mit mir selbst auch ziemlich Spaß machen. Aber es schenkt mir nicht diese Ruhe, Tiefe und Abgeklärtheit, die ich beim Gehen empfinde.

17.09.2019

Ich teile die Ansicht Paul Klees „Zu Fuß kann man besser schauen“ oder Soren Kierkegaards Meinung, dass der Geist im Schritttempo besser funktioniert. Dabei erinnere ich mich gleich an den heutigen Morgen, wie ich zu Fuß ein paar hundert Meter unterwegs war, um mein Urlaubsfrühstück einzukaufen, während mich unzählige Elektrofahrräder überholten. Im Schritttempo bin ich hineingekippt in den Duft der frisch gemähten Wiese, die zauberhaften Nebelschwaden überm See und in das Fell der Katze, die sich mauzend vor meinen Füßen wälzte. Bitte stoppt doch irgendwer die Zeit, nein, sie hält von selbst an in solchen Momenten.     

Ich denke, genau deswegen zieht es mich in die Berge. Frühmorgens mit den wenigen wichtigen Dingen ausgestattet auf neuen oder bekannten Wegen Schritt für Schritt in den entsprechenden Gehrhythmus zu finden. Nicht der angegebenen Zeit oder meinem inneren Ehrgeiz entsprechend, sondern ein Tempo finden, das mir und dem Gelände entspricht. Beim Gehen sollen sich Sinnes - Türen öffnen können für die Landschaft, in die ich eintauche, möchte ich bereit sein, wenn, so wie kürzlich bei einer gemeinsamen Tour mit meinem Vater, sich unsere Blicke treffen und eine Tiefe spürbar wird, die keiner Worte bedarf. Bitte stoppt doch irgendwer die Zeit, nein, in diesen Momenten hält sie von selbst an und jede Zelle saugt sich voll.


Wandern ist wieder populär geworden. Vielleicht auch deshalb, weil der moderne Mensch, taumelnd in den digitalen Welten, die abhandengekommene Realität sucht. Ein Burnout-Experte findet für dieses Phänomen einen spitzen Begriff, wenn er dies als Massenhypnose definiert. Der Mensch versucht sich an das Feilgebotene anzupassen, anstatt das Leben sich selbst entsprechend zu gestalten. Im Schritttempo funktioniert der Geist am besten und noch besser in Gegenden, in denen das Mobiltelefon ruht und ich - mangels Empfang - mir selber in der Verschnaufpause keine Gelegenheit gebe, mich mit eventuell eingegangenen Nachrichten abzulenken. Wissen Sie, wann wir meistens zum Handy oder ähnlichen greifen? Die Phase, in der der Geist von der Unruhe in die Ruhe gleiten möchte - wir empfinden dies unbewusst als sehr unangenehm und greifen dann sofort zur ersten Ablenkungsgelegenheit. Neugierig auf Selbstbeobachtung geworden?
 

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
Sandra Schwaiger

Inhaberin des Yogastudios innen.raum., Yogalehrerin und leidenschaftliche Denkerin über die großen Fragen des Lebens. Gemüsegärtnerin und Autodidaktin.

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit