M21 Blog
Gesellschaft und Wissenschaft
Neueste Beiträge

Erstaunlich! Alle fühlen gleich!

Man kann es ja auf den Punkt bringen: „Geimpft gegen Ungeimpft“. Und ähnlich wie bei den alten Westernfilmen werden die Wagenburgen aufgebaut und die jeweilig andere Seite reitet brüllend und brennende Pfeile verschießend rundherum.
Aber das Erstaunliche daran ist, wie ähnlich sich beide Gruppen in ihren Gefühlen sind. Im Endeffekt sind es zwei ganz große Gefühle, die beide Seiten gleichermaßen haben: Angst und Verunsicherung!

16.11.2021

Jede Gruppe wird täglich in ihrer Bubble mit hunderten von Beiträgen, Studien, Fakten und Zahlen versorgt, die belegen, wie brandgefährlich entweder die Krankheit oder die Impfung ist. Daraus resultierend steigt bei den einen die Angst zu erkranken und bei den anderen die Angst vor den Nebenwirkungen einer Impfung.

Bei der Verunsicherung ist es mittlerweile völlig egal, aus welcher Quelle man sich seine Meinung bilden möchte. Wer kann sich noch sicher sein, auf welche Informationen man sich verlassen kann? Und seitdem sich hierzulande die geistige Elite auch offen gegen die Wissenschaft ausspricht, wird wohl jeden bewusst sein, wie sicher wir uns mit der Qualität der Entscheidungen fühlen dürfen.

Wohin auch immer uns dieser Weg führen wird, ich bin überzeugt davon, dass wir am Ende aus dieser Nummer raus kommen werden. Und was wird dann aus unseren brennenden Wagenburgen werden? Verziehen wir uns dann in unsere Reservate und denken an jene Zeiten zurück, als wir uns das Land noch friedlich aufgeteilt haben?

Ich denke, wir sollten uns bewusst machen, dass es im Prinzip um ein einzelnes Thema geht. Bei diesem Thema sind wir uns uneinig und werden es vermutlich auch bleiben. Was machen wir, wenn uns dieses Thema abhanden kommt? Können wir dann wieder in unsere alten Beziehungen zurückkehren, so wie wir sie vor dieser Zeit gelebt haben? Was machen wir mit diesem Graben, der jetzt durch unsere Verbindungen läuft? In unseren Firmen, in unseren Familien, in unseren Nachbarschaften. Überall kennt Jemand Jemanden, der zu diesem einen Thema anderer Meinung ist.  Warum müssen wir diesen Konflikt so dermaßen emotional aufladen?

Gerade jetzt wäre ein wertschätzendes Miteinander so wichtig wie noch nie. Vielleicht schaffen wir es über diesen gemeinsamen Anker der Gefühle. Man kann Angst auch mit einem Gefühl des Ausgesetztseins oder der Unheimlichkeit beschreiben. Und wir kennen alle diese Reaktion, wenn man seine Angst nicht annehmen kann. Dann wird sie in der Regel noch verstärkt. Und wir wissen auch, dass sie manchmal für unser Überleben unbedingt notwendig ist. Nutzen wir also die positiven Aspekte dieser Gemeinsamkeit und stemmen wir uns gegen die täglichen Quellen der Verunsicherung.

Probiert es mal mit einigen Tagen Medienverzicht! Ihr werdet sehen, das alte Sprichwort „was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“ funktioniert ausgezeichnet. Und denkt daran: wir werden auch nach dieser kleinen „Meinungsverschiedenheit“ noch miteinander leben müssen. Als Gesellschaft, als Unternehmen oder als Familie. Also hört auf damit, im Kreis zu reiten und Pfeile abzuschießen!

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Der Autor
Gerhard Hinterkörner

Business-Concierge und Charakter Trainer

g.hinterkoerner@movement21.at

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit