Letztes Update in der letzten Minute
Gesellschaft und Wissenschaft

Die absolute Wahrheit

von Gerhard Hinterkörner

Max Frisch hat einmal gemeint: „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise glaubt die niemand.“

Eines ist klar, ich kann dieses Thema in einem Beitrag bestenfalls kurz streifen oder anstoßen. Das dürfte zumindest mal die Wahrheit sein. Aber was ist sie? Eine Tugend? Wozu ist sie gut? Sind nicht jene Menschen, die denken, sie hätten die Wahrheit gepachtet, mit ihrer Rechthaberei oft nur sehr schwer zu ertragen? Gibt es nicht so etwas wie eine relative und eine absolute Wahrheit?

Was ist es, wenn wir von „wahrer Freundschaft“ oder von „wahrer Liebe“ sprechen? Verwenden wir diese Wörter nicht oft genug einfach aus stilistischen Gründen? Einfach um unserer eigenen Behauptung Nachdruck zu verleihen?

Natürlich kann man jetzt auch endlos im Internet zu diesem Thema suchen und in Wahrheit habe ich das natürlich auch gemacht. Aber es gibt sie auch dort nicht, die einzig klare Zusammenfassung und nüchterne Erklärung. Vielleicht liegt es ja daran, dass die Wahrheit angeblich im Wein liegt? Und wenn man der Bedeutung dieses Spruches folgen möchte, würde die Wahrheit in Dingen liegen, die wir eben nur aussprechen, wenn uns eh schon alles egal ist.

Oder es gibt sie einfach nicht, die eine Wahrheit. So wie Pablo Picasso gemeint hat: „Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.“

Das kling jedenfalls sympathischer als die Beiträge jener Zeitgenossen, die speziell in den sozialen Medien selbstherrlich und narzisstisch keinen Widerspruch zulassen.

Auch wenn ich es natürlich nicht sagen kann, wo diese Wahrheit steckt, so bin ich doch davon überzeugt, dass sie nötig ist, um wirksam zu sein und dass sie etwas ist, das von den Umständen unabhängig ist.

Ich halte es insofern mit Jean Cocteau, den ich hier auch noch zitieren möchte: „Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln.“

Und all jenen, die es vielleicht doch noch mit der Suche im Wein probieren möchten, rate ich: nicht gleich beim ersten Glas aufgeben!

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
  • Thomas Göttinger Badge M21 First Mover 01.12.2020 um 13:41
    Es gibt sicherlich einige Wahrheiten. Ich fange gerade an mich mit der „Kosten-Wahrheit“ der Umwelt gegenüber zu beschäftigen. Versuche wie es mir meine Möglichkeiten erlauben Schritt für Schritt mein Unternehmen daraufhin auszurichten.
    Hier ein Aufruf an alle die das auch interessiert:
    Fangt auch damit an, es lohnt sich für unseren Planeten umd für mich noch wichtiger: für einen selbst.
    Liebe Grüße
    Thomas
    • Gerhard Hinterkörner Badge M21 First Mover 01.12.2020 um 17:14
      Ja lieber Thomas, ein edles Vorhaben. Haltung und Handeln sind meist zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Nicht so bei dir und bei deinen Handlungen. Dafür hast du meinen großen Respekt und ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung deines Vorhabens!
  • Manfred Wimmer Badge M21 First Mover 01.12.2020 um 11:52
    Ja die Wahrheit: Ich werde manchmal darauf hin gewiesen die Wahrheit nicht immer gleich so raus zu posaunen mit dem Hinweis: "Musst ja nicht immer gleich so ehrlich sein"
    Aber dann denk ich mir wieder ich bekomme doch so oft das Feedback das Gefallen daran gefunden wird, wenn man die Wahrheit sagt und nicht um den heißen Brei herumredet.
    Dann bleib ich lieber bei der Wahrheit, das hat mir schon immer geholfen, ob im privaten Bereich, oder in geschäftlichen Belangen. Und es gibt nichts Schlimmeres wenn man erkennt das dein Gegenüber jetzt absolut nicht die Wahrheit sagt.
    Aber nichtsdestotrotz ich werde heute Abend mal in einem Glas Wein nach der wirklichen Wahrheit suchen. :-)
    Dann wünsche ich allen eine wahr(lich) gute Adventzeit und gsund bleiben!
    Bei dem movement21 Team bedanke ich mich für die kurzweiligen Beiträge und wünsche mir "macht weiter so"
    • Gerhard Hinterkörner Badge M21 First Mover 01.12.2020 um 17:17
      Echtheit und Glaubwürdigkeit, oder anders formuliert: Authentizität! Das ist es was deine Persönlichkeit ausmacht. Schön dass du es durchziehst, auch wenn es manchmal der holprige Weg ist.
      Danke auch für deine Anerkennung. Ja, wir machen weiter, und versuchen sogar jeden Tag ein wenig besser zu werden. Lass dich überraschen. Wir haben einiges vor im neuen Jahr.
Der Autor
Gerhard Hinterkörner

Business-Concierge und Charakter Trainer

g.hinterkoerner@movement21.at

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
Gesellschaft und Wissenschaft
Neueste Beiträge

Ich schäme mich

von Gerhard Hinterkörner
Ein Telefonat, das ich vor einigen Tagen mit einem Freund geführt habe, mag mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Es ging dabei um die Planung eines größeren Termins im Ausland, um ein Projekt vorzustellen. Man darf ja noch träumen bzw. planen, denn irgendwann werden solche Treffen auch wieder möglich werden. Er hat mich aber schon vorgewarnt: die Gruppe, die ich dort treffen soll, sind sehr „freiheitsliebende Menschen“, so wie er es formuliert hat. Grundsätzlich schätze ich mich auch als sehr freiheitsliebend ein, daher war ich überrascht, dass er mich so explizit vorwarnt.
Gesellschaft und Wissenschaft
Neueste Beiträge

Mit 20 % Einsatz zum Ergebnis

von Gerhard Hinterkörner
Der Jahreswechsel ist auch meist der Zeitpunkt für neue Vorsätze. Bei vielen geht es um das Thema Ernährung und Bewegung. Bestenfalls weniger von dem einen und dafür mehr vom anderen.
Gesellschaft und Wissenschaft
Neueste Beiträge

Vieles war gut

von Gerhard Hinterkörner
Tja, jetzt neigt sich dieses Jahr tatsächlich dem Ende zu. Vieles Unvorhergesehene und auch Unvorstellbare ist passiert und manche können es gar nicht mehr erwarten, dass wir 2020 endlich vom Rückspiegel aus sehen. Auch mir geht es nicht viel anders.
Gesellschaft und Wissenschaft
Neueste Beiträge

Terror und Corona-Opfer

von Gerhard Hinterkörner
Immer, wenn ich Peter Filzmaier höre, bin ich versucht, mitzustoppen, wie lange der Satz, zu dem er gerade angesetzt hat wohl dauern wird. Parallel dazu hat seine sonore Stimme etwas leicht Einschläferndes, was mir manchmal ziemlich hohe Konzentration abverlangt.
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit