I Mind my Food
Ernährung

Kohlrabi

Sein milder Geschmack und das zarte Fruchtfleisch machen den Kohlrabi zu einem besonders beliebten Vertreter der Kohlgemüse. Nicht nur sein Geschmack zeichnet den Kohlrabi aus, er ist auch ein besonders gesundes Gemüse, das man gut auch roh verzehren kann.

29.04.2022

Aus dem Glashaus bekommst du schon ab April frische, heimische Ernte und im Juni geht die Saison auch aus dem Freilandanbau richtig los.

Ein Multitalent bei den gesunden Inhaltsstoffen

In Sachen Immunsystem punktet das Kohlgemüse mit einer beachtlichen Menge an Vitamin C. Mit etwa 100 g kannst du deinen täglichen Bedarf an diesem wichtigen Vitamin etwa zur Hälfte decken.

Hilfe für unser Nervensystem, die Durchblutung und die Muskulatur bietet der Kohlrabi in Form der enthaltenen B-Vitamine und vor allem die Blätter bieten dann auch noch Beta-Karotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt werden kann.

Dafür, dass unser Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen und der Blutdruck stabil ist, sorgt das großzügig enthaltene Kalium. Kalzium, Magnesium und Eisen runden das Angebot an gesunden Inhaltsstoffen dann noch ab.

Für den typischen Geschmack des Kohlrabis sind die Senföle verantwortlich und auch diesen sekundären Pflanzenstoffen werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt.

Mit etwa 25 kcal je 100 g und den sättigenden Ballaststoffen, die das Gemüse enthält, ist die Knolle auch für figurbewusste eine ausgezeichnete Wahl.

Roh genascht oder als Hauptspeise

Diese Kohlgemüse ist auf Grund des milden Geschmacks und des zarten Fruchtfleisches besonders vielseitig einsetzbar.

Ganz dünn geschnitten und mariniert als Carpaccio, geraspelt in den Rohkostsalat oder einfach scheibchenweise auf dein Brot – dem rohen Knabbergenuss sind keine Grenzen gesetzt. Besonders köstlich und auch bei Kindern beliebt sind auch Kohlrabisticks mit Dip.

Natürlich lässt sich auch aus dieser Knolle eine ausgezeichnete Suppe kreieren und als cremiges Beilagengemüse ist der Kohlrabi ohnehin immer gerne gesehen.

Weil der Kohlrabi sehr zart aber in der Struktur auch fest ist, eignet er sich hervorragend zum Befüllen. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und selbst entscheiden, ob du eine fleischig-deftige oder vegetarisch/vegane Variante auf den Teller bringst.

Besonders schonend ist es, wenn du beim Kohlrabi die gesamte Knolle ungeschält garst. Hierbei vorher eventuell holzige Stellen und den Wurzelansatz entfernen, die Knolle waschen und dann 20-30 min garen. Erst danach schälst du das Gemüse.

Besonders gut kannst du Kohlrabi mit anderen Gemüsesorten wie z.B. Kartoffeln, Karotten, Sellerie und Pastinaken kombinieren. Er harmoniert auch super mit Gewürzen wie Dill, Petersilie, Estragon und Muskatnuss.

Gefüllter Kohlrabi

Darauf achtest du bei Kauf und Lagerung

Weil Kohlrabi direkt bei uns vor der Haustüre angepflanzt werden kann, lohnt es sich natürlich auf heimische Ware zu setzen und diese in Bio-Qualität einzukaufen.

Am Blattwerk erkennt man sehr gut, ob das Gemüse wirklich frisch ist. Sind auch die Blätter noch knackig und grün kannst du auf jeden Fall zugreifen. Wichtig ist das auch, weil wir bei dieser tollen Knolle die Blätter ja ebenfalls genießen können.

Möchtest du deinen Kohlrabi nicht sofort verwenden, solltest du ihn im Gemüsefach deines Kühlschrankes aufbewahren. Eingewickelt in ein feuchtes Tuch bleibt er hier bis zu maximal zwei Wochen frisch.

Auch Einfrieren ist eine Möglichkeit um das Gemüse aufzubewahren. Du kannst den geschälten Kohlrabi sowohl blanchiert als auch roh tiefkühlen und später genießen.

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
I Mind My Food Team

Das Redaktions-Team von I Mind My Food.

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit