I Mind my Food
Ernährung

Heimische Lebensmittel für eine gesunde und schöne Haut

„Schönheit kommt von Innen“ – diesen weisen Spruch kennst du bestimmt auch 😊. Diese Weisheit hat aber nicht nur in Sachen Charakter Gültigkeit, sondern bewahrheitet sich auch, wenn es um unser größtes Sinnesorgan – die Haut – geht.

27.08.2021

Unsere Haut schützt uns vor Umwelteinflüssen, sie reguliert unseren Wärmehaushalt, gilt aber auch als Spiegel für unsere Gesundheit und Seele. Damit sie gesund und schön bleibt, verwenden wir gerne verschiedenste Cremes und Seren und in den meisten Badezimmern findet man deshalb zahlreiche Tuben und Tiegel, deren Inhalt ein faltenfreies und schönes Hautbild versprechen.

Dabei gibt es noch viele andere Faktoren, die das Aussehen und die Gesundheit unserer Haut beeinflussen. Neben genetischen Anlagen wirken sich auch unsere Lebensgewohnheiten, Stress aber auch die Ernährung auf unser Hautbild aus.

Mit welchen Lebensmitteln du deiner Haut von Innen etwas Gutes tun kannst, das zeigen wir dir hier.

Karotten
Die orangefarbenen Rüben stecken voller Beta-Carotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Dieses Vitamin ist wichtig für den Aufbau und die Funktion der Haut und es schützt vor DNA-Schäden, die zum Beispiel durch die UV-Strahlung entstehen können. Um die Beta-Carotine optimal aufnehmen und verwerten zu können, empfiehlt es sich, Karotten mit etwas Pflanzenöl zu sich zu nehmen.

Walnüsse
Walnüsse sind nicht nur reich an Omega 3 Fettsäuren, die entzündlichen Prozessen in Körper und Haut entgegenwirken können, sie enthalten auch einen tollen Mix an Kalium, Magnesium, Calcium, Zink und Eisen. Hinzu kommt dann noch Vitamin E, das durch seine antioxidative Wirkung unsere Zellen schützt.

Haferflocken
Mit ihrer Kombination aus B-Vitaminen, Zink, Kupfer und Mangan tun Haferflocken in unserer Ernährung sehr viel für ein schönes, gesundes Hautbild. Du kannst die gesunden Flocken aber auch für die äußerliche Pflege deiner Haut verwenden. Mahle hierzu etwa 2 Esslöffel Haferflocken zum Beispiel mit einem Stabmixer zu „Hafermehl“. Mische dazu 2 Esslöffel Joghurt und trage diese Mischung auf die Haut auf. Nach etwa 15 Minuten die Maske sorgfältig abwaschen und ein gutes Hautgefühl genießen.

Äpfel
Unsere heimischen Äpfel sind eigentlich Alleskönner und beweisen dies auch, wenn es um unsere Haut geht. Die knackigen Früchte stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die gegen freie Radikale wirken. Besonders hervorzuheben ist hier auch der Naturfarbstoff Quercetin, das Entzündungen hemmen und antioxidativ wirken soll.

Heidelbeeren
Die süßen blauen Kügelchen bieten uns reichlich Vitamin C und Vitamin E. Während Vitamin C zu einem straffen Bindegewebe beiträgt kann Vitamin E die natürliche Hautbarriere stärken und die Anthocyane, die für die dunkle Färbung der Beeren sorgen, helfen dem Körper dabei, freie Radikale unschädlich zu machen.

Tomaten
Tomaten sind gesundheitliche Allroundtalente und bieten uns Inhaltsstoffe wie Vitamin A, B1, C, E und Niacin. Sie punkten außerdem mit zahlreichen Mineralstoffen wie Kalium, Calcium und Magnesium. Das in Tomaten enthaltene Lycobin, ein Carotinoid, schützt unsere Haut vor Zellveränderungen durch UV-Strahlung.

Damit deine Haut gesund und frisch aussehen kann, ist es auch wichtig, dass du genug trinkst – am besten natürlich Wasser 😊

Du kannst dir und deiner Haut mit guter, gesunder und abwechslungsreicher Ernährung also täglich etwas Gutes tun – und das auch noch mit Produkten, die direkt in deiner Region wachsen.

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
I Mind My Food Team

Das Redaktions-Team von I Mind My Food.

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
WEITERE ARTIKEL VON „I Mind my Food“
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Lauch – aromatisch und gesund

Lauch, Porree, Breitlauch, Welschzwiebel – viele Namen hat der kleine Bruder der Zwiebel und er ist wegen seines milderen Geschmacks auch sehr beliebt in unseren Küchen. Dabei versorgt er uns nicht nur mit seinen Aromen, sondern auch mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und das fast das ganze Jahr über.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Food for the mood: Herbstliche Lebensmittel für die Stimmung

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und die ersten dichten Nebelfelder die Landschaft in ein sanftes Grau einhüllen, dann lässt auch der gefürchtete „Novemberblues“ meist nicht lange auf sich warten. Nass-kaltes Wetter schlägt zusätzlich auf das Gemüt. Oft fühlt man sich erschöpft, müde und antriebslos.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Wärmende Lebensmittel die von Innen einheizen

An kalten Tagen schützen wir uns mit Schal, Haube und Handschuhen – gut so. Oft können wir uns noch so gut einpacken wir frösteln trotzdem weiter. Wir dürfen uns aber auch von Innen einheizen und mit wärmenden Lebensmitteln gegen das große Frieren vorgehen. Die thermische Wirkung unserer Nahrung macht das möglich.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Schnittlauch – würzige Röllchen für deine Gesundheit

Als eines der beliebtesten Küchenkräuter zählt der Schnittlauch zu den Fixstartern in unseren Küchen. Er bringt aber nicht nur würziges Aroma, sondern kann auch viel für deine Gesundheit tun. Die pikanten Röllchen dürfen unbedingt öfter auf deinem Speiseplan landen und warum das so ist, liest du am besten gleich in diesem Beitrag.
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit