I Mind my Food
Ernährung

Heimische Lebensmittel die unserem Magen gut tun

„Das schlägt mir auf den Magen“ – diese Redewendung trifft den Nagel oftmals auf den Kopf 😊. Unser Magen ist ein sehr sensibles Organ und er reagiert empfindlich.

28.01.2022

Zu fettes, zu schweres oder einfach zu viel Essen – das und psychische Belastungen wie Stress, Hektik und Angst führen dazu, dass unser Magen uns deutlich zu erkennen gibt, dass wir auch auf seine Bedürfnisse hören sollten. Sodbrennen, Magendruck, und ein unangenehmes Völlegefühl können die Folge sein.

Leichte Beschwerden können wir aber mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln lindern und unserem Magen ein Schonprogramm gönnen. Zu welchen Nahrungsmitteln du dafür greifen kannst, zeigen wir dir hier.

Fenchel
Ein tolles Hausmittel bei Magen- und Verdauungsbeschwerten ist der Tee aus Fenchelsamen. Diese fördern die Verdauung, wirken blähungsmindernd und entkrampfend und sollen außerdem entzündungshemmende Eigenschaften haben. Doch auch die frische Fenchelknolle tut unserem Magen gut. Sie ist nicht nur besonders reich an Vitamin C sondern enthält auch einen gesunden Mix aus Mineralstoffen wie Magnesium, Kalzium und Kalium.

Karotten
Die orangen Rüben sind leicht verdaulich und voll von Vitaminen und Mineralstoffen. Erwähnenswert sind hier auch die gesunden Ballaststoffe, die sowohl in löslicher als auch in unlöslicher Form vorkommen. Das Wurzelgemüse unterstützt außerdem wichtige Funktionen in deinem Magen-Darm-Trakt. Gedünstete Karotten zählen daher auf jeden Fall zur magenfreundlichen Schonkost.

Kartoffeln
Kartoffeln zählen zu den basischen Lebensmitteln und sind nicht nur vitamin- sondern auch kaliumreich. Als „Pflaster für den Magen“ dienen sie uns, weil sie Magensäure neutralisieren und damit die Magenschleimhaut schützen können. Einfach gekocht, gedünstet oder als Kartoffelpüree sind sie besonders leicht verdaulich.
 

Haferflocken
Die zarten Flocken enthalten viele Ballaststoffe und sind leicht verdaulich. Als Haferbrei zubereitet sind sie besonders bekömmlich und dienen als gute Schonkost für den Magen-Darmtrakt. Auf die Verdauung wirkt der Hafer regulierend und beruhigend. Neben den Ballaststoffen enthalten Haferflocken aber auch noch Vitamine der B-Gruppe, Zink und Eisen.

Honig
Dass man Honig einen heilsamen Einfluss auf Magenschleimhautentzündungen nachsagt, ist in unseren Breiten schon lange bekannt. Die antibakterielle Wirkung des süßen Goldes bekämpft Bakterien und kann so Entzündungen entgegenwirken. Außerdem soll Honig die Heilung der Magenschleimhaut fördern. Achten solltest du auf die Qualität des Produktes und darauf, dass der Honig naturbelassen ist.
Weil die Honigsüße bei säurebedingten Magenbeschwerden die Säureproduktion anregen und somit die Schmerzen verstärken kann, solltest du in diesem Fall aber darauf verzichten.

Apfelmus
Das Mus aus heimischen Äpfeln schmeckt nicht nur köstlich, es tut auch unserem Magen gut. Vor allem wenn die Magenschmerzen durch Gastritis, Durchfall und Verdauungsbeschwerden verursacht werden, kann Apfelmus das Mittel der Wahl sein. Es enthält außerdem viel des natürlichen Ballaststoffes Pektin und das wiederum lindert Entzündungen im Darm und fördert die Darmperistaltik.

Bei leichten Magenbeschwerden kannst du dir mit heimischen Lebensmitteln gut selber helfen. Außerdem ist es ratsam den Stresslevel so gut es geht zu senken und auf Kohlensäure, Nikotin und Alkohol zu verzichten. Ausgeprägtere oder länger anhaltende Schmerzen solltest du aber auf jeden Fall von einem Arzt abklären lassen.

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
I Mind My Food Team

Das Redaktions-Team von I Mind My Food.

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit