I Mind my Food
Ernährung

Enjoy Today! Drink Tea!

Tee ist Genuss! Ob Früchtetee, Kräutertee oder Gewürztee. Teeliebhaber wissen um den Geschmack und um dessen Wirkung. Allgemein betrachtet, sind Tees Kräutermischungen zur Herstellung wässriger Auszüge.

21.10.2021

Viele Hersteller bieten Unmengen an verschiedensten Teemischungen an. Mischungen für Körper und Geist. Meist schon für jede Lebenslage. Der Guten Morgen Tee fürs allgemeine Wohlbefinden morgens oder der Schlaf gut Tee zur Entspannung und zur Schlafförderung. Frauentees haben eine lange Tradition und werden gerne bei Menstruationsbeschwerden oder Wechselbeschwerden getrunken. Diese bestehen meist aus altbewährten Kräutermischungen wie Frauenmantel, Schafgarbe, Melisse, Kamille, Pfefferminze, Ringelblume oder Johanniskraut.

Bei der Auswahl von Tee bzw. Kräutermischungen ist immer auf die Qualität zu achten. Am Besten ist natürlich immer Bio-Qualität.

Tees aus dem Supermarkt und Drogeriemarkt werden meist in Teebeutel angeboten, sprich, bei der Herstellung werden die Pflanzen stark zerkleinert. Apotheken aber auch Drogeriemärkte bieten Tee als Großgebinde -  großbelassene Blätter an. Hier ist gewährleistet, dass noch viele ätherische Öle und Inhaltsstoffe enthalten sind.

Die Bezeichnung „Officina“ bedeutet, dass die Wirkung der jeweiligen enthaltenen Pflanze medizinisch anerkannt ist. 

Kräutertees bzw. Heilkräutertees werden zur Verbesserung des Wohlbefindens, sowie bei Erkältungen und Verdauungsbeschwerden empfohlen. Nennenswerte Heilpflanzen sind hier z.B. Thymian, Kamille, Minze, Schafgabe, Fenchel oder Frauenmantel. Natürlich gibt es noch viele weitere nennenswerte Heilpflanzen. Kinder sollten den Kräutertee pur trinken, sprich ohne Zusatz von Zucker. Bei Bedarf kann der Tee jedoch mit etwas Vanille gesüßt werden. Erwachsene können den Tee mit etwas Kardamom, Gewürznelken oder Ingwer aromatisieren.

Dem Hustentee (z.B. Thymiantee) kann Honig zugefügt werden. Hier ist darauf zu achten, dass dieser erst bei Erreichen der Trinktemperatur beigemengt wird, da dieser hitzeempfindliche Wirkstoffe enthält. Achtung! In der Kleinkindernährung ist kein Honig vorgesehen.

Früchtetees werden eher bevorzugt, da hier neben Kräutern auch Fruchtstücke enthalten sind und der Tee natürlich süßer schmeckt. Auch wenn der Geschmack hier überwiegt und von vielen Eltern gerne als Getränk in der Kinderernährung gesehen wird, sollten Früchtetees die Ausnahme sein. Früchtetees, sowie gezuckerte Getränke können meist mit ein Auslöser von Kariesentstehung sein. Hier lieber zu Kräutertees für Kinder und stillem Wasser greifen.

Beim Kräutertee – Großgebinde ist die Dosierung meist angegeben. Normalerweise nimmt an 1-2 gestrichene TL Kräuter pro Tasse Wasser. (ca. 150-200ml Wasser) Die übliche Tagesmenge für einen Heilkräutertee beträgt 2-3 Tassen.

Heilkräutertees sind keine Durstlöscher. Aus diesem Grund ist die maximale Menge zu beachten.

Kleiner Tipp zum Thema Kinder & Tee! Tee wird Kindern meist erst dann angeboten, wenn sie bereits erkältet sind. Viele Kinder verweigern den Tee aufgrund dessen Geschmacks. Hier kommt die Geschmacksprägung ins Spiel. Kleinkinder, denen Tee bereits früh angeboten wird, werden diese auch später gerne trinken. Hier empfiehlt sich Fencheltee, der bereits im Säuglingsalter und zur Beikost gegeben werden kann. Der Fenchel beruhigt das Bäuchlein und das Kind fühlt sich wohl.

Welche allgemeinen Empfehlungen gibt es nun beim Teekauf?

  1. Achte auf Regionalität und wähle österreichische Produkte
  2. Achte auf BIO-Qualität
  3. Achte auf die Zusatzstoffe – beinhaltet der Tee neben Kräutern bzw. Früchten andere, nicht erkennbare Zusatzstoffe
  4. Kaufe den Tee beim BIO-Markt oder beim Drogeriemarkt deines Vertrauens

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
Kerstin Anna Sagmeister

Kerstin Anna Sagmeister ist Mutter einer 5-jährigen Tochter. Sie lebt und arbeitet als Dipl. Gesundheitspädagogin in Wiener Neustadt. Neben ihrer Tätigkeit als Gesundheitspädagogin, verfasst sie Fachbeiträge zum Thema Ernährung & Gesundheit für Fachmagazine- und Online Magazine.

www.lanea-blog.eu

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
WEITERE ARTIKEL VON „I Mind my Food“
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Lauch – aromatisch und gesund

Lauch, Porree, Breitlauch, Welschzwiebel – viele Namen hat der kleine Bruder der Zwiebel und er ist wegen seines milderen Geschmacks auch sehr beliebt in unseren Küchen. Dabei versorgt er uns nicht nur mit seinen Aromen, sondern auch mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und das fast das ganze Jahr über.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Food for the mood: Herbstliche Lebensmittel für die Stimmung

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und die ersten dichten Nebelfelder die Landschaft in ein sanftes Grau einhüllen, dann lässt auch der gefürchtete „Novemberblues“ meist nicht lange auf sich warten. Nass-kaltes Wetter schlägt zusätzlich auf das Gemüt. Oft fühlt man sich erschöpft, müde und antriebslos.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Wärmende Lebensmittel die von Innen einheizen

An kalten Tagen schützen wir uns mit Schal, Haube und Handschuhen – gut so. Oft können wir uns noch so gut einpacken wir frösteln trotzdem weiter. Wir dürfen uns aber auch von Innen einheizen und mit wärmenden Lebensmitteln gegen das große Frieren vorgehen. Die thermische Wirkung unserer Nahrung macht das möglich.
I Mind my Food
Ernährung
Neueste Beiträge

Schnittlauch – würzige Röllchen für deine Gesundheit

Als eines der beliebtesten Küchenkräuter zählt der Schnittlauch zu den Fixstartern in unseren Küchen. Er bringt aber nicht nur würziges Aroma, sondern kann auch viel für deine Gesundheit tun. Die pikanten Röllchen dürfen unbedingt öfter auf deinem Speiseplan landen und warum das so ist, liest du am besten gleich in diesem Beitrag.
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit