I Mind my Food
Ernährung

Der Giersch muss weg!

Als es wie jedes Jahr aufs Neue um den erfolglosen Kampf gegen den Giersch unter meinen Johannisbeersträuchern ging, war mein einziger Gedanke, wie ich seiner Herr werden könnte.

28.04.2022

Bis ich zufälligerweise den vielversprechenden Ratgeber „Der Giersch muss weg“ von Elke Schwarzer und Susanne Hansch in meinen Händen hielt. Da habe ich schön langsam begriffen, wie viel ich von dem, bis dahin völlig unterschätzten „Unkraut“ lernen kann und wie genial Gottes Schöpfungsplan letztendlich funktioniert.

Ich habe gelernt, alles was da wächst und kreucht und fleucht als kleinen Teil des Ganzen zu sehen und mich damit zu arrangieren. Die wichtigste Lektion aber, die ich vom Giersch gelernt habe, ist wohl jene, mit welcher Hartnäckigkeit er sich zu behaupten vermag. Ich staune über seine gute Verwurzelung und zugleich über seine Geselligkeit. Mich beeindruckt die unbändige Vitalität, die er vor allem jetzt im Frühling zutage legt. So sehr man ihm auch zu Leibe rückt, seiner Wuchsfreude tut dies keinen Abbruch. Da bleibt wohl nur der gute Rat, sich seiner Qualitäten zu erfreuen, die er als kompakter Mulchteppich zu erfüllen weiß. Den Giersch deshalb aber gleich ins Kraut schießen zu lassen, sollte gut überlegt sein, auch wenn den bei Schwebfliegen und Schmetterlingen beliebten Doldenblüten eine gewisse Leichtigkeit und Grazie nicht abzusprechen ist.

Dass der Giersch oder Geißfuß ganz nebenbei zu den ganz großen Heil- und Gemüsepflanzen zählt, sollte uns letztendlich versöhnlicher machen. Seine Bestimmung können wir der lateinischen Bezeichnung „ Aegopodium (Ziegenfuß) podagraria (die Gicht heilend)“ entnehmen. Tatsächlich beweisen moderne Studien, was unsere Vorfahren bereits ehemals wussten. Der mit dem Sellerie verwandte Ziegenfuß oder Geißfuß wirkt harntreibend und entsäuernd, was sich vor allem bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, vornehmlich eines Gichtanfalles bewährt. Die Gelenke danken es mit größerer Beweglichkeit und einer spürbaren Schmerzlinderung.

Unser frühjahrsmüder Körper profitiert aber auch vom hohen Vitamin C Gehalt, von den Karotinoiden und speziellen Mineralien wie Eisen oder Mangan, die wir uns auf genussvolle Weise zuführen können. In erster Linie dann, solange sich die Blättchen noch hellgrün und wie lackiert präsentieren.

Wer das Kraut in freier Wildbahn erntet, muss Verwechslungen mit giftigen Vertretern innerhalb der Familie der Doldenblütler ausschließen können. Dabei kann die 3mal3mal3 Regel helfen. Der Stängel fühlt sich dreikantig an, das gesamte Blatt besteht aus drei Teilblättern und jedes Teilblatt ist wiederum in 2 oder 3 Teilabschnitte unterteilt. Als wichtiges Indiz gilt aber der, im unteren Abschnitt „blutunterlaufene“ Stängel und die sichtbare Ausbuchtung am Stängelgrund(Knöllchen), die an einen Gichtknoten erinnert.

Giersch zum klassischen Pesto verarbeitet, besitzt eine würzige und dennoch harmonische Note. Er eignet sich als Brotaufstrich genauso gut wie als die klassische Zutat zu Nudeln. In Reis, Kräutersuppe oder Kräuterquark eingerührt oder in einen Pfannkuchenteig gemischt, sorgt die grüne Paste für besonderen Genuss!

Das besondere Etwas zaubern Sie mit der folgenden Gemüse-Kräuter Quiche auf den Tisch, die sich auch für kleine Förmchen gut eignet. Folgende Menge an Käsemürbteig ist für ca. 10 Förmchen gedacht. Hierfür braucht es 180g Mehl, 1TL Backpulver, 90g Butter, 50g geriebenen Hartkäse, Pfeffer Salz. Die Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten und ½ Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit feingehacktes Gemüse (Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Zucchini, Karotte…) in Olivenöl andünsten. 2 Eier, 50g Parmesankäse, Salz, Pfeffer und 3Handvoll verlesene und gehackte Gierschblätter miteinander verquirlen und unter das abgekühlte Gemüse rühren. Diese Masse in den, mit dem Teig ausgelegten Förmchen verteilen und ca. 30min. bei 180Grad Umluft backen.

Mit einem entsprechenden Wildkräutersalat aus Löwenzahn, Hirtentäschel, Wegerich, Sauerampfer, Taubenkropf, Vogelmiere, Gundelrebe…aufgetischt und mit Gänseblümchen. Veilchen, Löwenzahnblüten und Co serviert, kann dieser Leckerbissen ein Gourmetrestaurant ersetzen. Versprochen!

Kommentare und Antworten

Login anmelden und Kommentare hinzufügen.
Sei der erste der kommentiert
Die Autorin
Hildegard Kreiter

Hildegard Kreiter war es bereits in ihrer Zeit als Lehrerin wichtig, ihren Schülern die „Wunderwelt“ Natur näherzubringen. Sie ist ausgebildete Kräuterpädagogin, Kneipp-Gesundheitstrainerin, Gartenführerin und Gedächtnistrainerin. Bereits 3 Bücher hat Hildegard geschrieben. Außerderm schreibt sie für eine Südtiroler Frauenzeitschrift, tritt im Beraterradio auf, hält zahlreiche Kurse und betreut ihre Website www.gruenundkraft.com  auf der es regelmäßig Neues nachzulesen gibt.

Beitrag drucken
PDF Download
Vorteile als m21 Mitglied:
Movement 21 Blog:
Schmöker rein, oder mach es dir bequem und höre dir die Podcasts an. Hier gibt es wöchentlich Neues für dein persönliches Wachstum. Für deinen Perspektivenwechsel.
Diskutieren:
Du kannst dich einbringen, mit anderen Free Movern in einen niveauvollen Diskurs treten und dich vernetzen. Jeder Beitrag bietet die Möglichkeit zum Diskurs und zum Austausch eigener Erfahrungen.
Newsletter:
Aktuell und immer Interessant, widmet sich der Movement 21 Newsletter unmittelbaren Themen, die gerade unter den Fingernägel brennen.
Free Mover werden
Event Einladungen:
Ein spannendes Thema, mindestens zwei interessante Key Speaker und eine außergewöhnliche Location. Mindestens 6x im Jahr bist du dazu eingeladen.
Video Calls:
Videokonferenzen, schnell einberufen, zu einem aktuellen Diskussionsthema oder zu einer Problemlösung, oder ganz einfach zum Erfahrungsaustausch.
Wissensmatrix:
Du hast Zugang zu einer Wissensmatrix die detailierte Informationen aus verschiedensten Fachbereichen liefert.
Geschenk:
Einige Tage nach deiner Anmeldung wird dir ein Geschenk zugestellt, dass dir bei einer wichtigsten Dinge der Welt eine Hand freit hält.
First Mover werden
Firmenveranstaltungen:
Wir können auf Wunsch eine Veranstaltung in deinem Unternehmen organisieren. Bei diesem Event besteht die Chance viele Botschafter deines Unternehmens zu gewinnen.
Beratungsleistungen & Seminare:
Als Partnerbetrieb steht dir individuelle Beratungsleistung zur Verfügung. Du bekommst laufend Updates über die gesamten Möglichkeiten unseres Netzwerkes.
Kooperations- und Beteiligungsmöglichekiten:
Innerhalb der Movement 21 Community entstehen laufend neue Projekte und auch einige Firmengründungen wurden schon umgesetzt.
Mitgestaltung des Movement 21 Manifest:
In Abstimmung mit dir werden Absichten und Ziele definiert die künftig in unserer Gesellschaft massiv an Bedeutung gewinnen werden. Das Manifest wird als Leitfaden für einen wirtschaftlichen Erfolg dienen.
Partner werden
MOVEMENT 21 jetzt auch als App
Alle Podcasts gibt es jetzt für unterwegs mit offline-Verfügbarkeit